Business as usual mit kopffick deluxe

gibt in den letzten tagen an sich nichts großartiges neues, der alltag hält einzug…
und gerade wenn man denkt das man langsam klarkommt, ist zuhause alles am krachen… ich lass einfach mal bilder sprechen

loneliness1

ich hab kein problem damit 14000km von der heimat entfernt zu sein… ich komm ganz gut klar hier, wenn einer hier probleme macht, gibts halt n gaijin smash… aber wenn jemand zuhause sitzt und nicht ein noch aus weiss und man nichtmal vorbeigehen kann, dann fickt das den schädel… ich wünsche niemandem das er jemals diesen grad von ohnmacht verspürt wie ich ihn grad aufgetischt bekomme… und ich hab nichtma das geld um die fahrt zum flughafen in osaka zu bezahlen…. und dabei muss man dann auch noch einigermaßen ruhig bleiben weil es nix hilft wenn beide am rad drehen… naja, im moment stehe ich noch mit einem bein….
hey mr.outi, wie war das mit der achterbahn? -_-‚

Comments (3)

Script-DiverOktober 29th, 2009 at 16:27

Einfach nicht reinsteigern, da musst du jetzt durch.

MDGeistOktober 30th, 2009 at 06:03

was heisst reinsteigern… wenns um die sache geht die einem am wichtigsten ist, steht das leider außer frage… das is wieder sowas was einem die ganze zeit im hinterkopf schwebt… vergessen is nich und ändern kann mans auch net wenn man so weit weg is… ほんとに くるしい ですよ…

Script-DiverOktober 31st, 2009 at 12:53

Auch bei solchen Fragen kann man einen klaren Kopf bewahren. Im übrigen beide Seiten. Schließlich ist es nur für begrenzte, kurze Zeit und Leib + Leben sind auch nicht in Gefahr. Und wie du schon sagst… ändern kannst du es eh nicht. ^^

Leave a comment

Your comment